Samstag, 11. Mai 2013

Unkomplizierter Frühling

Endlich Frühling! Na, ja, scho etwas zögerlich...Was solls! Wenn es draußen kalt ist, dann hol ich mir die Blumen ins Haus. Wenn`s draußen schön ist, bin ich - - - drin und putze die Fenster- immerhin hab ich frische Luft um die Nase und kann den Frühling dann von innen klarer sehen. Meine Fenster putze ich ganz gerne, weil ich da ein sichtbares Ergebnis meiner Arbeit habe. Das kann ich gut genießen.

Wenn ich etwas tun muss, kann ich es auch gleich gerne tun. Bin ich gegen eine Sache kann das ganz schön anstrengend werden.



Vor kurzen war ich auf einem Blumenmarkt und habe mir diesen wandelbaren Blumenkorb gekauft, für nur 5 Euro????! Man kann Blumen in drei eckige Gläser füllen, oder hier: Tannenzapfen und Vogeleier. Die Tischdecke ist vom Geschäft, das all die schönen Dinge hat (Aldi).

Tipp: Jedes Jahr beziehe ich unseren Gartentisch mit einer anderen Lacktischdecke. Dazu braucht man nur einen Tacker. Der Vorteil liegt auf dem Tisch... er ist gut abwaschbar und sieht immer wieder neu interessant aus


ein blumig duftendes Wochenende wünscht Angela

Kommentare:

  1. Hallo Angela,
    stelle meine Fenster gerne zur Verfügung ;)
    LG Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte mir vor vielen Jahren mal einen Fensterflitscher gekauft, der hat mich so begeistert, dass ich einer Mama mit drei Kleinkindern alle Fenster geputzt habe. Wir waren damals beide erstaunt wie schnell das ging...

    AntwortenLöschen