Montag, 2. März 2015

Die Einsamkeit der Minitüuten 11x 6,5 cm kreativ beenden....



Tüten sind ein geduldiger Träger: ob nun etwas hinein kommt, oder außen kreativ gestaltet wird.
Ich beschäftige mich zuerst mit den Möglichkeiten außerhalb der Tüte.







Ideen: Interessante Verwendungszwecke gibt es genug:
  • die Tüten selber auf eine Karte kleben, die einen passenden Hintergrund hat- 
  • und eine flache Kleinigkeit hinein legen: eine Feder, ein Blatt, ein Teebeutel, Geld....
  • als Beilage zu einem gekauften Geschenk hinzugeben, indem man die Tüte als Umschlag benutzt und ein Kärtchen hineinlegt 
  • als Hülle für ein Einladungskärtchen
  • als Minimitbringsel
    usw.

To do:  Tütenhintergrund:
  • Die braunen Tüten wurden mit Tee eingefärbt
  • und anschließend mit weißer Acrylfarbe und etwas Spachtelmasse bestrichen- Durch den Kontrast wirken die aufgeklebten Motive interessanter
  • Die weißen Tüten haben im Hintergrund einen blassgrauen Streifenstempel 





To do: Motive aufkleben

Sucht doch mal alle Stempel heraus die eine leere Fläche haben: Genau wie bei der Tasse, dem Schuh usw. Denn andere Stempel, die ein massives Motiv haben, nehmen massiv Farbe auf und überdecken das Papier auf dem gestempelt wurde.







Das Papier das man nun nutzt scheint durch den Stempel durch: ob es nun alte Buchseiten sind,  oder gemustertes Papier. selbst kleinste Schnipsel bekommen einen ganz neuen Geltungsbereich...
Auch Karten die misslungen sind, bekommen so nochmal eine neue Chance!! Also Karten die in den Müll wandern, gleich wieder heraus holen und auf den zweiten Auftritt vorbereiten...



Kolorieren: Das Popkorn kann man prima gelb einfärben oder der Tasse an der Innenseite einen grauen Anstrich geben. Die Schnürsenkel vom Turnschuh vertragen auch einen Kontrast.



Textstempel geben dem Motiv immer eine interessante Richtung und regen die Phantasie an: "Teechen"???? siehe unten



Die Spritzer machen das ganze noch etwas lebendiger und geben einen gewissen "Used" Effekt. Dazu nehme ich gewöhnliche Wasserfarben: Schwarz mit blau gemischt.



Die Tütenauswahl ist riesig: Meine Tüten habe ich im Internet bestellt und 10 Stück kosten ungefähr 60 Cent. Die großen Brottüten eigenen sich natürlich auch, Es gibt sie in den Drogeriemärkten für einen günstigen Preis. Oder braune Tüten mit Henkel aus dem Bastelbedarf. Viel Spass!
Liebe Grüße: Angela

Kommentare:

  1. Tolle Tütchen hast du gestaltet und herzlichen Dank für du vielen Ideen und Anregungen dazu - nun ist die To-do-Liste schon wieder länger :-)
    Liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dagmar! danke für den Kommentar!
    Jeder macht etwas anderes aus einer einzigen Idee: das finde ich spannend!
    Du kannst ja auf deinen Blog deine Tüten stellen und im Kommentar verlinken…

    Angelagrüße

    AntwortenLöschen