Mittwoch, 22. März 2017

Fresserchen aus Finliner und Auquarellfarbe

Heute brauchte ich eine Illustration, bei der ging es darum: Dass wir das sind, was wir so den lieben ganzen Tag in uns aufnehmen: Essen aber auch alles was wir über Augen und Ohren aufnehmen: DAS ist eine GANZE Menge.

Mir ist das nämlich gestern bei mir selber aufgefallen. Beispiel: Ich suche eine neue Esstischlampe und habe mir eine ganze Menge im Internet angeschaut. Abends beim Einschlafen habe ich plötzlich Lampen gesehen- wie bescheuert ist das denn.

Vielleicht funktioniert das ja auch bei guten Sachen. Gute Sachen anschauen und abends beim Einschlafen sieht man das Gute...
In diesem Sinne: Glück auf!

 

   



Donnerstag, 2. März 2017

Blätter und Blüten doodeln



 Blätter und Blüten doodeln. Reihe für Reihe nebeneinander-
wie geht`s: einfach nicht aufhören...je einfacher das Motiv, desto besser. Ich finde es ist wichtig zügig zu malen, damit ein Linienfluss aufkommen kann.


 

kreatives Handlettering: Pfeile als Buchstaben

Ausprobieren: Pfeile als Buchstaben...
Eine Idee haben und diese konsequent umsetzen, das setzt wiederum Ideen frei:-)
wie geh´s?
  1. in der eigenen sehr schnellen Handschrift das Wort schreiben.
  2. wichtig- immer alles in die Länge ziehen, damit hinterher Platz ist für die verdickten Abwärtslinien
  3. Details: zwischen den sehr dünnen und sehr dicken Linien einen Anschluss bzw smarten Übergang schaffen  ( bezogen auf die dicke der Linien)



Handlettering- superflexible starke Wörter... einfach selber schreiben

Ich kann nur sagen: einfach loslegen...
Wie geht`s? 

  1. Eine Vorlage aus dem Internet suchen- also einfach nach dem eigenen Geschmack gehen und suchen was gefällt: 
  2. dann zunächst mit Finliner alle Linien malen und anschließend in aller Ruhe aber auch mit zielgerichteten Schwung...
  3. die "Bergabstriche" mit dem Brushpen nachziehen. 
  4. Oder mutig -ins kalte Wasser springen- und von Anfang an mit dem Wassertankpinsel/Brushpen alle Linein die nach oben gehen: hauchdünn- und die, die bergab laufen superdick- nachzeichnen.
  5. mein Lieblingsstift ist: >>>>  der Pentel Pigment Ink Brush Pen
  6. gibt es zu kaufen in München beim Boesner: >>>






Diese Schrift habe ich auch gefunden und nachgemalt. An dieser Stelle muss ich noch mal sagen, wie viel man im Internet lernen kann, das ist unbezahlbar! Danke an alle, die Ihre Arbeiten ins Ineternet stellen!!



mein Equipement:


Täschchen genäht... aus gewebten Kunsstoffgewebe

Ein kleines Täschen, superstabil und einfach zu nähen:

Auf der Creativa im München habe ich eine nette Frau getroffen. Sagen wir mal Frau I.G. ( grins ) Sie hat mir begeistert einen Wortstempel gezeigt! Danke für den Tipp. Erstens habe ich mir den Stempel auch gekauft- zweitens ist das Wort so schön, dass ich es auf meine selbstgenähte Tasche geschrieben habe...

Das Täschchen ist aus dem superfesten, wasserdichten Material einer großen Einkaufstasche genhäht. Die Einkaufstasche ist riesig und hat mich einen Euro gekostet- die gab es auch auf der Creativa... Ach, und der Sternstempel ist von cats on appletrees:-)